Kurznachrichten

Im EJB "Klädener Norden" (Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide) ist ein Stück Schwarzwild positiv auf Pseudowut oder Aujezkysche Krankheit getestet worden. Es handelt sich dabei um eine anzeigepflichtige Tierseuche.

 

 

Wer keine Wildfolge vereinbart und bei der UJB einreicht, handelt ordnungswidrig!

 

 

Das Veterinäramt verschickt aktuell Briefe mit der Verpflichtung zur Registrierung bezgl. der Abgabe von Wild/-fleisch.
Zum Formblatt - Registrierung der Jäger als Lebensmittelunternehmer

 

 

Alle Termine 2017 -
"Hegering Golmer Mühlbach"

 

 

Geflügelpest: Jagdhunde von Leinenpflicht ausgenommen

 

 

Änderung bei der Abschussplanung Rot-/Damwild

 

 

Kurzüberblick über waffenrechtliche Bestimmungen

 

Planerfüllung Rot- Damwild

rothirsch-mouseover

Login Vorstand

Änderungen bei Abschussplanung

Ab dem Jagdjahr 2016/2017 erfolgt die Abschussplanung für die Schalenwildarten Rot- und Damwild im Rhythmus von drei Jahren. Da in vielen Revieren derzeit die Neuverpachtung geregelt werden muss, ist in diesem Jahr der Abgabetermin der 01.05.2016.

Alles, was in diesem Zusammenhang zu beachten ist, findet ihr auf der Internetseite des Landkreises unter folgendem Link.

Änderung bei der Aufstellung der Jahresabschusspläne